Tricks F R Anf Nger

54 affirmationen für den leserbrief

Die Gebühr der Pilze Und der Beeren. Bis in die letzte Zeit gelten die Pilze und die Beeren, die in den Tundren und der Taiga gesammelt sind, ökologisch rein nicht giftig, aber zur Vermeidung der Vergiftungen empfehle ich nicht zu sammeln und, in die Nahrung die unbekannten Pilze und die Beeren ohne Schaffner-Ausbilder anzuwenden, der das spezielle Wissen hat.

In den Wald Pripoljarnogo Urala viele Bewohner der Tundra - die Polarfüchse, die Nordhirsche, die Wölfe, die Rebhühner, die Schneeeulen,. Im Winter ist die Taiga schweigend. Der Bär, der Dachs, schlafen vom tiefen Traum. In am meisten die Fröste erscheint sogar das Eichhorn aus dem Netz ( nicht. Nur die Vögel beleben die in den toten Traum geladene Taiga manchmal. Oft kann man sehen, wie die feine Kette der Spuren des Hermelins zum alten halbvermodernden Stamm des Baumes, unter die leicht führt, den Nerz zu finden. Die petljajuschtschi Spur des Hasen überquert die deutliche Spur des Fuchses: das schlaue Tier findet sich den Hasenschlingen gut zurecht und oft fängt den Hasen während des Traumes auf. Die ungewöhnlichen Spuren rund, mit tee-, der Pfoten gehören dem Luchs. Tag und Nacht jagt das gefährliche Tier auf die Auerhähne, der Birkhähne, der Rebhühner, des Hasen, des Hirsches, sogar des Elches. Es kommen die Fälle vor, wenn der Luchs den Menschen angreift. Die charakteristische humpelnde Spur auf dem Schnee gibt der Vielfraß ab. Den ganzen Winter sie auf dem Schnee, die riesigen Räume auf der Suche nach dem Aas und der Beute, die in die Fallen der Jäger geraten ist abdeckend, ist wofür von der Hyäne des Nordens benannt. Manchmal greift der Vielfraß die Hirsche, der jungen Elche an; den Menschen vermeidet, aber, verletzt, kann sich und auf den Jäger werfen.

Auf die gerade Schneise des Traktes hinausgegangen, geht die Gruppe nach ihm zunächst nach dem jugo-Südosten bis zum Fluss Katja-Fichte (4 km). Hinter dem Fluss dreht die Schneise nach Osten bald um und durch 27 km überquert Schtschugor. Von den Stellen ist sie gut erhalten geblieben und wird weit vorwärts durchgesehen, aber dort, wo auf ihrem Weg die Sümpfe aufstehen, verliert sich, und sie muss man suchen. Haben verlegt wird die Schneise manchmal nach der herabgesetzten oberen Kante des Waldes den Rand des Sumpfes gut durchgesehen. Wenn gerade nach dem Flußbett Schtschugora, jenen, gewiß zu gehen, wird der Weg sowohl den Schnee weniger locker als auch tief schöner sein, als auf dem Trakt, aber die Entfernung auf 53 km zunehmen wird. Bei

Aber wir werden zur Hauptreiseroute auf Lemwu zurückkehren. Von der Verschmelzung Grubeju mit Chajmaju dauert der Weg nach oben nach Chajmaju. Von hier aus fängt das am meisten anstrengende Grundstück der Reiseroute - der 22-kilometerlange Aufstieg der Paddelboote nach oben nach dem Fluss Chajmaju an und 39-kilometerlang schleppte durch den Pass Chajma in den Fluss Großer Chajma. Wie es höher in dieser Variante zwecks der Vereinfachung der Reiseroute bemerkt ist schleppte ist durch die Beförderung der Boote auf den Geländefahrzeugen ersetzt, und ist es die Touristen schneller ohne Gepäck bedeutend und überwinden mit den kleineren Aufwänden den Pass Chajma.

Der Rasttag. Es ist der touristische Terminus, bedeutet die Anordnung der Gruppe auf die ein-Zweitageshaltestelle, zu deren Zeit sich die Gruppe erholt, beschäftigt sich mit der Reparatur der Rüstung, sowie begeht die radialen Wanderungen auf die bemerkenswerten Objekte des vorliegenden Geländes (zum Beispiel, die Exkursion auf die Stellen der Entwicklung des Kristalls, den Aufstieg auf die Pässe), entsprechend der entwickelten Reiseroute. Auf sind die Saunas vorgesehen. Des Rasttages werden in den Orten, auf den Basen der Geologen in der Regel geplant. In die sich das touristische Obdach befinden.

Die Beschreibungen der Reiserouten sind für die Firmen der Organisatoren der extremen Wanderungen vorbestimmt, sind mit den Anmerkungen gegeben, in die die Veranstaltungen angegeben sind, die für die Neuausrüstung der Basen der Geologen in gefordert werden. Die Daten der Veranstaltungen sollen das notwendige Niveau der Behaglichkeit auf den Reiserouten gewährleisten.